Gedenkort           Gedenkort digital

 

Mobiler Gedenkort digital: ab 18.10.2017, Zentrale Stadtbibliothek Bremen, Am Wall 201, bis Ende des Jahres

Mobiler Gedenkort: ab 3.7.2017, Sielwallhaus e.V., Sielwall 38, Bremen

Mobiler Gedenkort: 31.5.-1.7.2017, Untere Rathaushalle, im Rahmen der Ausstellung "Homestory Deutschland", organisiert von Decolonize Bremen

Mobiler Gedenkort: 2.5.-29.5.2017 Foyer des Kulturzentrums Schlachthof, Findorffstraße 58, Bremen

Mobiler Gedenkort: 2.3.-1-5.2107 Foyer des Kulturzentrums Lagerhaus, Schildstraße 12

Mobiler Gedenkort: 7.1.-1.3.2017, vor dem Internetcafe Lift, Weberstraße

Ab dem 7. Januar 2017 werden wir nacheinander in verschiedenen Kulturzentren, Kneipen, Vorgärten oder anderen Orten einen mobilen Gedenkort aufbauen, bis ein dauerhafter Standort beschlossen wird. Der Entwurf für den Gedenkort umfasst eine Tafel auf Deutsch, Englisch und Französisch (siehe Kasten) und ein so genanntes Audio-U-Turngerät, das mit einer kleinen Handkurbel in Gang gesetzt wird. Zu hören sind dort drei verschiedene Audio-Spuren zwischen 8 und 10 Minuten, jeweils auf Deutsch, Englisch und Französisch, von denen einzelne bereits in den Tagen vor dem 7. Januar in Kneipen und Cafés öffentlich aufgeführt werden.

Aufruf zur Gedenkaktion 7.1.2017 13:00 Ziegenmarkt

Aktuelle Presseartikel: