13 Jahre Brechmittelfolter

Der Weg zum offiziellen Gedenkort

Die Bremische Bürgerschaft hat 2020 beschlossen, einen Gedenkort zu errichten. Bis Ende Februar 2022 werden Interessierte für eine Auswahl-kommission gesucht. Anschließend wird ein künstlerischer Wettbewerb ausgeschrieben.

Gedenktage 7. Januar

Entschädigung für alle Betroffenen!

Laye Condé wurde durch die Vergabe von Brechmitteln getötet. Alle anderen Betroffenen haben diese Foltersituation unter Schädigung ihrer physischen und psychischen Gesundheit überlebt. Sie haben ebenso ein Recht auf Entschädigung.

Kein Einzelfall

Ausgewählte Medienberichte

Über die Jahre sind viele Artikel zum Thema Brechmittelfolter und Laye Condé erschienen. Hier eine Auswahl mit dem Schwerpunkt institutioneller Rassismus, Verantwortung, Aufarbeitung.

 

down-arrow
Entschädigung für alle Betroffenen von Brechmittelfolter