Gedenktag 7.Januar 2021

Gedenkaktion zum 16. Todestag von Laye Condé,
Friedenskirche, Humboldtstraße

Kurzbericht zur Gedenkkundgebung zum 16. Todestag von Laye Condé, Friedenskirche, Humboldtstraße

Am Donnerstag, 7. Januar 2021, hat die Gedenkkundgebung zum 16. Todestag von Laye Condé stattgefunden.
Knapp 300 Menschen gedachten Laye Condés, den vielen weiteren Betroffenen der Brechmittelvergabe in Bremen, und ebenso den vielen anderen Opfern staatlichen Rassismus‘ (Herrn Condés Todestag, der 7. Januar 2005, ist ja zugleich auch der Tag der Ermordung Oury Jallohs in Dessau).

Zentrales Thema der Gedenkkundgebung war auch der Gedenkort für Laye Condé und 13 Jahre Brechmittelvergabe in Bremen, den die Bremische Bürgerschaft am 16.12.2020 beschlossen hat. Über Audiogrußbotschaften äußerten sich Vertreter_innen anderer Initiativen dazu, was der Gedenkort aus ihrer Sicht bedeutet – und dazu, dass der Kampf gegen gesellschaftlichen und staatlichen Rassismus weiter gekämpft werden muss.

Grußbotschaften anderer Initiativen

Grußbotschaften gab es auch von der Familie Laye Condés.

Grußbotschaft der Mutter Laye Condés, Fatma Tarawalli (Text; aus dem Französischen übersetzt)

Grußbotschaft des Bruders Bangaly Condé (Audio; französisch)

Einladung zur Gedenkkungebung zum 16. Todestag von Laye Condé

Pressemitteilung zur Gedenkkundgebung zum 16. Todestag von Laye Condé

Entschädigung für alle Betroffenen von Brechmittelfolter